Geschichte

Am Anfang stand die Idee des Firmengründers, Ernst Gerlinger…

Am Anfang stand die Idee des Firmengründers, Ernst Gerlinger, eine Biomasseheizung nach seiner Vorstellung zu gestalten, hinter dem sein eigener Name steht und nicht wie bisher Produkte zu entwickeln, welche unter fremden Namen verkauft werden.

Erfahrung seit mehr als 25 Jahren

Ernst Gerlinger beschäftigt sich mit der Verbrennung von Biomasse schon seit dem Jahr 1982. Damals war es sein Ziel eine komfortable Biomasseheizung am Markt anzubieten, welche entgegen den Ölfeuerungen, den heimischen Brennstoff Holz automatisch ohne händisches nachlegen zu Wärmeenergie umwandeln. Dieses Projekt taufte er in Abstimmung mit seinem damaligen Arbeitgeber den „BIOBRENNER“.

Nach etwa zehnjähriger, federführender Entwicklungstätigkeit wollte er eigene Wege gehen und machte sich selbstständig – gemeinsam mit seiner Familie gründete er die Firma Ernst Gerlinger Bioheiztechnik. Das Augenmerk des neuen Unternehmens galt ab sofort der Konstruktion und Planung von Biomasseheizungen, welche den Markennamen ‘BIOKOMPAKT®‘ tragen.

Gründung

Der Name BIOKOMPAKT® leitet sich übrigens von der Idee Ernst Gerlingers ab, das System einer Unterschubfeuerung und das System des Vorofens zu kombinieren, um somit eine sehr kompakte und effiziente Biomasseheizung zu schaffen. Dieses System beseitigte einerseits die Eigenschaft der schlechten Verbrennung beim früheren Unterschubsystem und andererseits die zu dieser Zeit hohen Abstrahlungsverluste des Vorofens. Zudem konnte man die Abmessungen der Vorofen-Feuerungsanlage reduzieren, also ein kompaktes System anbieten, welches Biomasse verbrennt und die Vorteile eines Vorofens vollkommen übernimmt.

Nebenbei wurde ein Stückholzvergaserkessel mit Lambdasonden- und Leistungsregelung für einen österreichischen Kesselhersteller entwickelt. Ebenso wie eine Dampfkesselsteuerung für einen Dampfkessel mit automatischer Beschickung und einer Leistung von mehreren Tonnen Dampf/Stunde – eine Anlage mit mehreren Megawatt Leistung zur Holztrocknung eines brasilianischen Unternehmers mit deutscher Abstammung.

Bereits bei der Gründung im Jahr 1994 wurde der automatisch beschickte Biomassekessel des BIOKOMPAKT® AWK mit keramischer, hochtemperaturbeständiger Wirbelbrennkammer und Lambdasondensteuerung – welche zwei von einander unabhängigen drehzahlgeregelten Zuluftgebläsen sowie ein drehzahlgeregeltes Abgasgebläse steuert – ausgerüstet. Diese mit Mikroprozessor gesteuerte Regelungstechnik ermöglicht eine sehr effiziente und emissionsarme Verbrennung. Diese spezielle Regelung, welche über eine zu dieser Zeit einzigartige Klartextanzeige und Selbstdiagnosefunktion verfügte, wurde von einer in Linz ansässigen Firma im Auftrag und unter Anweisung von Ernst Gerlinger gebaut. Aus den Erfahrungen dieser Zusammenarbeit konnte sich diese Firma in der Zeit von 1997 bis heute als Zulieferer von Steuerungen unter einer Anzahl von Herstellern von Biomasseheizungen etablieren.

  • Im Jahr 1996 erhielt Ernst Gerlinger für die emissionstechnisch beste Biomasseheizung einen Preis durch das bayrische Staatsministerium verliehen.
  • Im Jahr 1999 wurde die automatische Brennstoffanpassung in die Feuerungsregelung integriert, welche in Abhängigkeit der Kesselnennwärmeleistung sowie unter Berücksichtigung des maximal erreichbaren Kesselwirkungsgrad die nötige Brennstoffmenge selbstständig berechnet und adaptiv anpasst. Damit konnte die Effizienz der Verbrennung sowie der sparsame Umgang mit dem Energieträger Biomasse weiter gesteigert werden.
  • Im Jahr 2002 wurde die erste für Energiekorn geeignete BIOKOMPAKT® Biomasseheizung als Feldversuch in Betrieb genommen. Bereits zu dieser Zeit war für uns die Nutzung dieser Ressourcen von großer Bedeutung, da bekannt war, dass es eine große Menge an landwirtschaftlichen Gütern gibt, die auf Grund der strengen Qualitätsrichtlinien nicht zur Lebensmittel oder Futtermittelerzeugung verwendet werden können, aber über einen hohen Brennwert bei der thermischen Verwertung verfügen.
  • Im Jahr 2005 wurde die Firma Ernst Gerlinger Bioheiztechnik in die Firma BIOKOMPAKT® Heiztechnik GmbH umgewandelt.
  • 2006 wird Herr Raimund Gerlinger zum Geschäftsführer der BIOKOMPAKT® Heiztechnik GmbH ernannt. – Herr Ernst Gerlinger steht dem Unternehmen aber auch weiterhin mit seinen Ideen und seiner großen Erfahrung zur Seite.
  • 2008 wird der BIOKOMPAKT® Heiztechnik GmbH der Innovationspreis 2008 durch das Kuratorium für Wald und Forstarbeit e.V. verliehen.

Heute verfügt das Unternehmen über eine breite Produktpalette, welche unsere Kunden – vom Einfamilienhausbesitzer über Firmen und Landwirte bis hin zu Gesellschaften für Nahwärmenetze – gleichermaßen begeistern.

Die Firma BIOKOMPAKT® Heiztechnik GmbH ist ein Familienbetrieb, der aktuell 14 Arbeitnehmer beschäftigt. Die 3500 Komponenten, welche für die Fertigung der Biomassefeuerungen benötigt werden, stammen von 150 Zulieferfirmen – davon stammen 95 % aus dem österreichischen Raum.

Interessieren Sie sich für unsere Biomasseheizungen?
Wünschen Sie ein Service oder haben Sie Fragen bei der Bedienung der Biomasseheizung?

Unser Kundendienst steht Ihnen zur Verfügung!

Service & Kontakt