Raumaustragung Industrie

Raumaustragung Industrie 1,5 bis 4,0

Das Bild zeigt Raumaustragung Industrie in Lagerraum eingebaut.

Zur sicheren Funktion wird der Einbau eines Holzbodens in den Lagerraum empfohlen. Bei einem Brennstoffwechsel kann der Lagerraum somit restlos entleert werden. Durch das Verbrennen von sortenreinen Brennstoffen kann die Verbrennungssteuerung optimal auf den jeweiligen Brennstoff eingestellt werden und somit werden bestmöglichste Emissionswerte erreicht. Der Brennstoff kann direkt von einem Anhänger oder LKW, von oben durch eine Öffnung in den Lagerraum geschüttet werden, das Befüllen ist schnell und einfach durchgeführt. Schütthöhen von bis zu 8 Meter sind je nach Brennstoff möglich. Die Raumaustragung Industrie verfügt über beidseitig angeordnete Lager, welche die Getriebelager entlasten. Die Getriebe sind in Stahlguss ausgeführt und sehr strapazierfähig und langlebig ausgeführt. Das Antriebsgetriebe sowie das Rührwerkgetriebe sind mit einer Lebensdauerschmierung versehen und daher wartungsfrei.

Spezifikation Raumaustragung Industrie 1,5 bis 4,0

Schneckenkanal250 x 220 mm
Schneckendurchmesser130 mm
Antriebsleistung0,37 kW

 

 

BIOKOMPAKT® – Raumaustragung Industrie 2,0 Art. Nr. 011020

Stabil gefertigte Raumaustragung für den gewerblichen und privaten Einsatz

Die Raumaustragung Industrie besteht aus Federrührwerk mit Austragfedern, Schneckenkanal 180 x 180 mm, Dosierschnecke mit Antriebsgetriebe samt Motor und Kupplung zum Rührwerkgetriebe.

Sie ist zur Entnahme von Hackgut bis ca. 40 % Wassergehalt (max. 70 % Feuchte) und max. Stückgröße von 60 mm Länge und 20 mm Ø, sowie für Sägespäne, Pellets, oder sonstige Biomasse geeignet. Die Brennstoffaustragung wird in einem baulich, vom Heizraum getrennten Lagerraum, mit einer Größe von 2,0 x 2,0 m eingebaut. Das Federrührwerk kreist mit zwei paar Blattfedern knapp über dem Boden des Lagerraumes und fördert das Brennmaterial in den halboffenen Schneckenkanal mit der darin laufenden Austragschnecke.

Der Getriebemotor ist am Ende der Austragschnecke und somit außerhalb des Lagerraumes angeordnet. Dieser treibt über die Austragschnecke und über eine Kupplung ein weiteres Getriebe des Rührwerkes an. Die gesamte Raumaustragung ist sehr stabil gefertigt und für gewerblichen, industriellen oder privaten Einsatz vorgesehen. Der Antrieb der Förderschnecke und das Rührwerkgetriebe sind auf Grund der Bauweise wartungsfrei.

Die Raumaustragung Industrie besteht aus Federrührwerk mit Austragfedern, Rührteller, Schneckenkanal, Dosierschnecke mit Antriebsgetriebe samt Motor.

Spezifikation Raumaustragung Industrie 2,0

Antriebsleistung0,37 kW
Maße Schneckenkanal außen250x220 mm
Schneckendurchmesser130 mm
Rührwerksdurchmesser2,0 m
max. Füllhöhe6,0 m

 

 

BIOKOMPAKT® – Raumaustragung Industrie 2,5 Art. Nr. 011025

Stabil gefertigte Raumaustragung für den gewerblichen und privaten Einsatz

Die Raumaustragung Industrie besteht aus Federrührwerk mit Austragfedern, Schneckenkanal 180 x 180 mm, Dosierschnecke mit Antriebsgetriebe samt Motor und Kupplung zum Rührwerkgetriebe.

Sie ist zur Entnahme von Hackgut bis ca. 40 % Wassergehalt (max. 70 % Feuchte) und max. Stückgröße von 60 mm Länge und 20 mm Ø, sowie für Sägespäne, Pellets, oder sonstige Biomasse geeignet. Die Brennstoffaustragung wird in einem baulich, vom Heizraum getrennten Lagerraum, mit einer Größe von 2,5 x 2,5 m eingebaut. Das Federrührwerk kreist mit zwei paar Blattfedern knapp über dem Boden des Lagerraumes und fördert das Brennmaterial in den halboffenen Schneckenkanal mit der darin laufenden Austragschnecke.

Der Getriebemotor ist am Ende der Austragschnecke und somit außerhalb des Lagerraumes angeordnet. Dieser treibt über die Austragschnecke und über eine Kupplung ein weiteres Getriebe des Rührwerkes an. Die gesamte Raumaustragung ist sehr stabil gefertigt und für gewerblichen oder privaten Einsatz vorgesehen. Der Antrieb der Förderschnecke und das Rührwerkgetriebe sind auf Grund der Bauweise wartungsfrei.

Die Raumaustragung Industrie besteht aus Federrührwerk mit Austragfedern, Rührteller, Schneckenkanal, Dosierschnecke mit Antriebsgetriebe samt Motor.

Spezifikation Raumaustragung Industrie 2,5

Antriebsleistung0,37 kW
Maße Schneckenkanal außen250x220 mm
Schneckendurchmesser130 mm
Rührwerksdurchmesser2,5 m
max. Füllhöhe6,0 m

 

 

 

BIOKOMPAKT® – Raumaustragung Industrie 3,0 Art. Nr. 011030

Stabil gefertigte Raumaustragung für den gewerblichen und privaten Einsatz

Die Raumaustragung Industrie besteht aus Federrührwerk mit Austragfedern, Schneckenkanal 180 x 180 mm, Dosierschnecke mit Antriebsgetriebe samt Motor und Kupplung zum Rührwerkgetriebe.

Sie ist zur Entnahme von Hackgut bis ca. 40 % Wassergehalt (max. 70 % Feuchte) und max. Stückgröße von 60 mm Länge und 20 mm Ø, sowie für Sägespäne, Pellets, oder sonstige Biomasse geeignet. Die Brennstoffaustragung wird in einem baulich, vom Heizraum getrennten Lagerraum, mit einer Größe von 3,0 x 3,0 m eingebaut. Das Federrührwerk kreist mit zwei Paar Blattfedern knapp über dem Boden des Lagerraumes und fördert das Brennmaterial in den halboffenen Schneckenkanal mit der darin laufenden Austragschnecke.

Der Getriebemotor ist am Ende der Austragschnecke und somit außerhalb des Lagerraumes angeordnet. Dieser treibt über die Austragschnecke und über eine Kupplung ein weiteres Getriebe des Rührwerkes an. Die gesamte Raumaustragung ist sehr stabil gefertigt und für den gewerblichen, industriellen oder privaten Einsatz vorgesehen. Der Antrieb der Förderschnecke und das Rührwerkgetriebe sind auf Grund der Bauweise wartungsfrei.

Die Raumaustragung Industrie besteht aus Federrührwerk mit Austragfedern, Rührteller, Schneckenkanal, Dosierschnecke mit Antriebsgetriebe samt Motor.

Spezifikation Raumaustragung Industrie 3,0

Antriebsleistung0,37 kW
Maße Schneckenkanal außen250x220 mm
Schneckendurchmesser130 mm
Rührwerksdurchmesser3,0 m
max. Füllhöhe6,0 m

 

 

 

BIOKOMPAKT® – Raumaustragung Industrie 3,5 Art. Nr. 011035

Stabil gefertigte Raumaustragung für den gewerblichen und privaten Einsatz

Die Raumaustragung Industrie besteht aus Federrührwerk mit Austragfedern, Schneckenkanal 180 x 180 mm, Dosierschnecke mit Antriebsgetriebe samt Motor und Kupplung zum Rührwerkgetriebe.

Sie ist zur Entnahme von Hackgut bis ca. 40 % Wassergehalt (max. 70 % Feuchte) und max. Stückgröße von 60 mm Länge und 20 mm Ø, sowie für Sägespäne, Pellets, oder sonstige Biomasse geeignet. Die Brennstoffaustragung wird in einem baulich, vom Heizraum getrennten Lagerraum, mit einer Größe von 3,5 x 3,5 m eingebaut. Das Federrührwerk kreist mit zwei Paar Blattfedern knapp über dem Boden des Lagerraumes und fördert das Brennmaterial in den halboffenen Schneckenkanal mit der darin laufenden Austragschnecke.

Der Getriebemotor ist am Ende der Austragschnecke und somit außerhalb des Lagerraumes angeordnet. Dieser treibt über die Austragschnecke und über eine Kupplung ein weiteres Getriebe des Rührwerkes an. Die gesamte Raumaustragung ist sehr stabil gefertigt und für den gewerblichen, industriellen oder privaten Einsatz vorgesehen. Der Antrieb der Förderschnecke und das Rührwerkgetriebe sind auf Grund der Bauweise wartungsfrei.

Die Raumaustragung Industrie besteht aus Federrührwerk mit Austragfedern, Rührteller, Schneckenkanal, Dosierschnecke mit Antriebsgetriebe samt Motor.

Spezifikation Raumaustragung Industrie 3,5

Antriebsleistung0,37 kW
Maße Schneckenkanal außen250x220 mm
Schneckendurchmesser130 mm
Rührwerksdurchmesser3,5 m
max. Füllhöhe6,0 m

 

 

 

 

BIOKOMPAKT® – Raumaustragung Industrie 4,0 Art. Nr. 011040

Stabil gefertigte Raumaustragung für den gewerblichen und privaten Einsatz

Die Raumaustragung Industrie besteht aus Federrührwerk mit Austragfedern, Schneckenkanal 180 x 180 mm, Dosierschnecke mit Antriebsgetriebe samt Motor und Kupplung zum Rührwerkgetriebe.

Sie ist zur Entnahme von Hackgut bis ca. 40 % Wassergehalt (max. 70 % Feuchte) und max. Stückgröße von 60 mm Länge und 20 mm Ø, sowie für Sägespäne, Pellets, oder sonstige Biomasse geeignet. Die Brennstoffaustragung wird in einem baulich, vom Heizraum getrennten Lagerraum, mit einer max. Größe von 4,0 x 4,0 m eingebaut. Das Federrührwerk kreist mit zwei Paar Blattfedern knapp über dem Boden des Lagerraumes und fördert das Brennmaterial in den halboffenen Schneckenkanal mit der darin laufenden Austragschnecke.

Der Getriebemotor ist am Ende der Austragschnecke und somit außerhalb des Lagerraumes angeordnet. Dieser treibt über die Austragschnecke und über eine Kupplung ein weiteres Getriebe des Rührwerkes an. Die gesamte Raumaustragung ist sehr stabil gefertigt und für gewerblichen, industriellen oder privaten Einsatz vorgesehen. Der Antrieb der Förderschnecke und das Rührwerkgetriebe sind auf Grund der Bauweise wartungsfrei.

Die Raumaustragung Industrie besteht aus Federrührwerk mit Austragfedern, Rührteller, Schneckenkanal, Dosierschnecke mit Antriebsgetriebe samt Motor.

Spezifikation Raumaustragung Industrie 4,0

Antriebsleistung0,37 kW
Maße Schneckenkanal außen250x220 mm
Schneckendurchmesser130 mm
Rührwerksdurchmesser4,0 m
max. Füllhöhe6,0 m

 

 

 

 

 

BIOKOMPAKT® – Transportschnecke Grundmodul Industrie TFS 180/1.00 m Art. Nr. 011070

Die Transportförderschnecke kann verwendet werden um Hindernisse zu umgehen oder Objekten auszuweichen. Die Transportförderschnecke ermöglicht in Kombination mit einer Raumaustragung oder mehreren Transportschnecken, dass der Brenntoff über längere Distanzen störungsfrei transportiert werden kann. Die Transportförderschnecke kann ebenso als Dosierschnecke in Verbindung mit einem BIG_BAG oder Getreidesilo zur automatischen Beschickung der Biomassefeuerung mit Holzpellet, oder anderen kornähnlichen, rieselfähigen Brennstoffen verwendet werden.

Die Steuerung erfolgt direkt in Abhängigkeit der Brennstoffwärmeleistung des Kessels oder durch die Füllstandssteuerung des Mikroprozessors MC-V. Der Antrieb der Förderschnecke ist auf Grund seiner Bauweise wartungsfrei.

Spezifikation Transportschnecke Grundmodul Industrie

Schneckenkanal außen250x220 mm
Schneckendurchmesser130 mm
Länge: Einfallteil-Ausfallteil1000 mm
Länge1750 mm
Antriebsleistung0,37 kW